Für einen guten Start in den Morgen

Bild zeigt ein Müslischüssel.

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages – so ein berühmtes Sprichwort. Hier nun ein herrlicher Müsli-Rezepttipp, damit du gut in den Tag startest!

Zutaten für ein ausgewogenes Müsli

Alles was man für ein selbstgemachtes Müsli braucht sind:

  • 120 g gehackte Mandel oder Haselnüsse
  • 120 g getrocknete Marillen, Birnen, Kirschen, Äpfel, Erdbeeren oder Zwetschken aus der Steiermark
  • 500 g feine Haferflocken
  • 60 g Leinsamen 
  • Zimt nach Geschmack
  • Joghurt, Milch oder Reismilch zum Übergießen

Die Menge kann auch je nach Bedarf und Geschmack variiert werden.
Wer es etwas süßer mag, der kann auch Schokoflocken in seine Müslimischung geben. 

Wer den Fokus lieber auf die Nüsse legt, der kann noch 100 g gemahlene, steirische Walnüsse ergänzen. Den eigenen Vorlieben sind hier keine Grenzen gesetzt. Regionale Produkte für das Müsli gibt es bei diversen Händlern zu kaufen wie z. B. bei der Allerleierei (Laßnitzhöhe). Eine Übersicht über regionale Händler kannst du auch hier finden: www.wko.at/steirischeinkaufen

Und so geht’s
Der Rest ist ganz einfach. Wenn alle Zutaten für das Müsli vorbereitet sind, kommen diese zusammen in eine Schüssel. So können sie gut vermischt werden. Danach einen Teil in die Frühstücksschale geben und mit Joghurt oder Milch übergießen.

Für alle, die Früchte lieben, können zum Schluss auch frische Früchte wie Beeren ergänzt werden. Wem es noch zu wenig süß ist, der kann Honig verwenden.

Und schon steht einem guten Start in den Tag nichts mehr im Weg!
Wir wünschen gutes Gelingen.